Rechtsanwaltskanzlei Briest

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung der Rechtsanwaltskanzlei Briest soll die Nutzer der Internetseite über die Art, den Umfang und den Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren und über zustehende Rechte aufzuklären.

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb verarbeiten wir vertraulich die personenbezogenen Daten unserer Mitarbeiter, Kunden sowie Geschäftspartner in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Der Besuch dieser Internetseite ist ohne die Angaben personenbezogener Daten möglich. Sollte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, erfolgt sie stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung.

Wir beabsichtigen keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.  

  1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Rechtsanwaltskanzlei Briest

Knesebeckstraße 83

10623 Berlin

Berlin

Tel.: 03027908648

E-Mail: kontakt@ra-briest.de

Website: ra-briest.de

  1. Erfassung von Daten

Mit jedem Besuch der Internetseite erfasst die Kanzlei Briest allgemeine Daten und Informationen. Erfasst werden können:

  • eine Internet-Protokoll Adresse (IP-Adresse)
  • das vom zugreifenden System verwendete Browser und des Betriebssystems
  • das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite
  • der Name und die Netzwerkerkennung des Internet-Service Provider des zugreifenden Systems
  • die Domain, die auf diese Internetseite geführt hat
  • die Datenmenge
  1. Nutzerrechte

Dem Nutzer der Internetseite der Kanzlei Briest stehen folgende Rechte zu:

  • Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO

Jeder Nutzer hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem Verantwortlichen Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten unentgeltlich zu erhalten.  Folgende Daten zählen dazu:

  • Zweck der Verarbeitung
  • Kategorien der Daten
  • Umfang der gespeicherten Daten
  • Herkunft der Daten
  • ob und an wen die Daten übermittelt wurden
  • die beabsichtigte Dauer der Speicherung

Dem Nutzer steht zudem das Recht auf Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten, sowie auf die Einschränkung der Verarbeitung zu.

Der Nutzer dieser Internetseite erklärt sich mit dem Zugriff der Internetseite mit Speicherung und Verarbeitung von Daten einverstanden, wobei das Recht besteht die Einverständniserklärung jederzeit durch einfache schriftliche Erklärung gegenüber uns zu widerrufen (gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Ferner hat der Nutzer ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde.

Der Nutzer hat das Auskunftsrecht darüber, ob die personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden.

Der Nutzer kann sich bei Inanspruchnahme des Auskunftsrechts hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des Verantwortlichen wenden.

  • Recht auf Berichtigung, Löschung

Jeder Nutzer hat das Recht die unverzügliche Berichtigung betroffener personenbezogener Daten zu verlangen (gemäß Art. 16 DSGVO).

Jeder Nutzer hat das Recht die unverzügliche Löschung betroffener personenbezogener Daten zu verlangen (gemäß Art. 17 DSGVO), sofern einer der folgenden Gründe vorliegt und eine Verarbeitung nicht erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten
  • Der Nutzer widerruft die Einwilligung, sodass es an einer Rechtsgrundlage für die Verarbeitung und Speicherung fehlt
  • Der Nutzer legt gem. Art. 21 I, II DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung und Speicherung ein
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtsmäßig verarbeitet
  • Die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des Verantwortlichen erforderlich

Jeder Nutzer kann die Einschränkung hinsichtlich der Verarbeitung dieser Daten verlangen, soweit die Richtigkeit dieser Daten angegriffen wird, die Verarbeitung nicht rechtmäßig ist, die Löschung allerdings nicht vom Nutzer verlangt wird und diese Daten von uns nicht mehr gebraucht werden (gemäß Art. 18 DSGVO) und der Nutzer die Daten zur Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigt oder gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat.

  • Datenübertragbarkeit

Jeder Nutzer hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die personenbezogenen Daten in einem gängigen maschinenlesbaren und strukturierten Format bereitgestellt zu bekommen (gemäß Art. 20 DSGVO), sowie die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen Dritten zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist und hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer beeinträchtigt werden.

  • Widerspruchsrecht

Jeder Nutzer hat das Recht gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die aufgrund Art. 6 I e und f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein Profiling.

Im Falle eines Widerspruchs werden die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, ausgenommen, dass zwingend schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung durch den Verantwortlichen nachgewiesen werden können, die im Verhältnis überwiegen.

  1. Rechtsgrundlage

Als Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, bei denen eine Einwilligung eingeholt wird, dient Art. 6 I lit. a DSGVO.

Im Falle der Erforderlichkeit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrags, sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, beruht diese auf Art. 6 I lit. B DSGVO.

Auf Basis von Art. 6 I lit. f DSGVO werden Verarbeitungsvorgänge erfasst, die von keiner der vorstehenden Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden.

  1. Beabsichtigte Dauer der Speicherung

Die beabsichtige Dauer der Speicherung richtet sich nach der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die betreffenden Daten gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. 

  1. Cookies

Auf dieser Internetseite werden Cookies eingesetzt, die dazu dienen, das Angebot dieser Internetseite nutzerfreundlicher und sicherer zu machen. Der Großteil der Cookies werden mit Ende des Zugriffs der Internetseite automatisch gelöscht, wobei einige wenige Cookies auf dem Nutzergerät gespeichert werden, um den Browser beim Folgebesuch dieser Webseite erkennbar zu machen. Dem Nutzer steht es frei, die eigenen Browsereinstellungen so zu konfigurieren, dass die Nutzung von Cookies eingeschränkt erlaubt wird und / oder diese Cookies sofort wieder automatisch gelöscht werden.

Die Speicherung der Cookies kann von dem Nutzer durch die entsprechende Einstellung der eigenen Browser-Software verhindern werden. Darüber hinaus kann die Speicherung der Daten sowie deren Verarbeitung und Weiterleitung an z.B. Google durch die Installation eines Browser-Plugin verhindert werden.

Wir weisen darauf hin, dass die vollständige Deaktivierung von Cookies zur einschränkbaren Nutzung dieser Internetseite führen kann.

  1. Google Analytics

Diese Internetseite verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Webseite Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Ebenso wie unsere Internetseite verwendet Google Analytics die o.g. „Cookies“. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden die Nutzer in der Datenschutzerklärung von Google.

  1. Browser Plugin

Die Speicherung der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung der eigenen Browser-Software verhindert werden. Darüber hinaus kann die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem ein Browser-Plugin heruntergeladen und installiert wird.

  1. Google Adwords Conversion tracking

Für die statistische Erfassung der Nutzung dieser Internetseite sowie der Optimierungsauswertung verwenden wir das Google Conversion Tracking. Für den Fall, dass ein Nutzer dieser Internetseite über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite Zugang zu dieser Internetseite erlangt hat, wird von Google AdWords erneut ein Cookie bei dem Nutzer eingesetzt.

Nach 30 Tagen verlieren diese Cookies ihre Gültigkeit, wobei diese Cookies dabei nicht der persönlichen Identifizierung dienen. Für den Fall, dass der Nutzer unsere Internetseite nochmals besucht und der vorerst verwandte Cookie weiterhin gültig sind, kann durch diesen Optimierungsprozess erkannt werden (Google und der Betreiber), dass dieser Nutzer bereits in der Vergangenheit über eine Google- Anzeige auf diese Internetseite gelangt ist.

Bei diesem Prozess erhält der AdWords-Kunde ein eigenes Cookie, die nicht über unsere Internetseite nachverfolgt werden können. Mithilfe eines Conversion-Cookies können eingeholte Informationen dazu dienen, Conversion-Statistiken für uns aufzuarbeiten. Dabei wird dann die Gesamtnutzeranzahl dieser Internetseite durch die Verwendung der Google-Ads Anzeige mithilfe eines Conversion-Tracking-Tags gespeichert. Auch dabei werden keine solche Informationen offengelegt, mit denen der Nutzer persönlich identifiziert werden kann. 

Aktualität

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand März 2021.

Hinweis

Vorsorglich weisen wir die Nutzer dieser Internetseite darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z.B. bei E-Mail-Verkehr) Sicherheitslücken aufweisen kann, weshalb die Datensicherheit bei unverschlüsselter Kommunikation nicht gewährleistet werden kann. Auf den konkreten und ausdrücklichen Wunsch bieten wir den Nutzern an, nach vorheriger Absprache, eine verschlüsselte Kommunikation zu verwenden.